Mehrtagesfahrt, 04.-06.02.2019

Luxusreise Hamburg

mit Klassik-Konzert in der Elbphilharmonie und Orgel-Konzert in der St.-Michaelis-Kirche

Die zwei Hamburger Wahrzeichen musikalisch vereint: „Orgel spektakulär“ in der St. Michaelis Kirche („Michel“) & „Hamburger Symphoniker“ in der Elbphilharmonie.

 

Programmablauf:

 

1.Tag | Montag, 04.02.2019

 

11.00 Uhr Abfahrt Hameln

14.00-17.00 Uhr Zeit zur freien Verfügung in Hamburg, anschl. Einchecken im Hotel.

18.00-18.45 Uhr „Michel“-Konzertaperitif mit Canapés, Wein/Wasser im Hotel

18.45 Uhr Bustransfer vom Hotel zur St. Michaelis Kirche („Michel“)

19.00 Uhr Ankunft „Michel“

 

In Hamburg gibt es viele große Kirchen, doch die größte ist die Kirche St. Michaelis. Der „Michel“, wie die Hamburger die Kirche liebevoll nennen ist von fast überall in der ganzen Stadt zu sehen. In seiner heutigen Form stammt der „Michel“ aus dem 18.Jahrhundert und gilt als eine der schönsten Barockkirchen Norddeutschlands. Sein charakteristischer kupferner Helmturm war lange Zeit das Erste und Letzte, was Seeleute auf großer Fahrt von Hamburg sahen. Für viele von ihnen bedeutete sein Anblick deshalb Heimat.

 

Die Orgeln im „Michel“… wie ein großes Orchester! Von der Krypta bis zum Dachboden: Überall sind Orgeln zu finden. Gleich sechs Stück sorgen für einzigartige Klangerlebnisse. Jede der Orgeln hat ihre Besonderheit - und manche ein Geheimnis. Eine Orgel lässt Röhrenglocken erklingen, eine andere kann scheinbar Regen machen und in einer versteckt sich eine Nachtigall in Form einer kleinen Pfeife, die wie der Ruf des Vogels klingt.

 

19.30 Uhr Beginn Konzert „Orgel spektakulär“ mit Prof. Christoph Schoener

 

Ein Orgelfest braucht großartige Organisten: Christoph Schoener, seit 1998 Kirchenmusikdirektor im "Michel", hat die Musik hier zu überregionalem Ruf geführt. Er konzertierte in vielen Kathedralen und Musikzentren Europas und der USA, mehrfach war Christoph Schoener beim „Schleswig-Holstein Musik Festival“ zu Gast, sowie in diesem Jahr unter anderem in der Elbphilharmonie Hamburg, in der Cathedrale St. George in Kapstadt, in den Domen von Berlin, Graz und Speyer und im Münster von Basel. Zahlreiche CD- und Rundfunkaufnahmen dokumentieren sein Orgelspiel. Eine seiner Einspielungen wurde 2016 mit dem ECHO-Klassik ausgezeichnet.

 

20.45 Uhr (ca.) Ende Konzert

21.00 Uhr Bustransfer vom „Michel“ zum Hotel

21.15 Uhr Ankunft Hotel

2.Tag | Dienstag, 05.02.2019

 

09.00-13.30 Uhr Ausführliche Stadtrundfahrt Hamburg inkl. Hafenrundfahrt (1 Std.)

13.30-18.00 Uhr Zeit zur freien Verfügung

18.00 Uhr Treffen in der Hotelhalle

18.30 Uhr Bustransfer vom Hotel zur Elbphilharmonie

 

Treffpunkt in der Hotelhalle und Transfer in die Hamburger Hafencity. Schon von weitem sieht man die gläserne Fassade der Elbphilharmonie majestätisch in den Himmel ragen. Mitten in der Elbe auf einem historischen Kaispeicher, thront der neue Konzertsaal der Superlative. Die Verbindung aus roten Backsteinmauern und filigranem Glasbau macht das Konzerthaus auch zu einem architektonischen Meisterwerk. Der ehemalige Kaispeicher A wurde bis gegen Ende des letzten Jahrhunderts als Lagerhaus u.a. für Kakao, Tee und Tabak genutzt. Er bildet das Fundament für 200.000 Tonnen Kultur. Wir treffen rechtzeitig in der Elbphilharmonie ein, um ausreichend Zeit zum Schauen, Staunen und Genießen zu haben.

 

20.00 Uhr Beginn Konzert in der Elbphilharmonie (Großer Saal)

 

Es spielen die HAMBURGER SYMPHONIKER unter Sylvain Cambreling (Dirigent) mit den Solisten

  • Lauryna Bendžiūnaitė (Sopran)
  • Marta Świderska (Mezzosopran)
  • Stine Marie Fischer (Alt)
  • Dörte Lyssewski (Sprecherin)

und dem Europa Chor Akademie Görlitz unter Joshard Daus (Chorleitung) „Das Martyrium des Heiligen Sebastian“ unter Claude Debussy.

 

Für Debussy stand fest: „Hören Sie auf keines Menschen Rat, sondern auf den Wind, der vorüberweht und uns die Geschichte der Welt erzählt.“ Der Pariser Erzbischof drohte allen, die 1911 bei der Premiere dabei waren, mit Exkommunikation: den Ausführenden wie den Zuschauern. Und ein starkes Stück war es ja wirklich. Mit seinem grandiosen Bühnenwerk „Le Martyre de Saint Sébastien“, das auf einem sehr farbigen Text von Gabriele D’Annunzio basiert, provozierte er durch die Mischung aus unverhohlener Erotik und religiöser Ekstase bei der Pariser Uraufführung einen Skandal. Viel zu selten wird es gespielt. Sylvain Cambreling bringt es mit der „Europa Chor Akademie Görlitz“ und einer tollen Solistenriege auf die große Konzertbühne der Elbphilharmonie. Ein Werk das berührt und sicher zu den bedeutendsten sakralen Schöpfungen des 20. Jahrhunderts gehört!

 

Nach dem Konzert Bustransfer zurück ins Hotel

 

3.Tag | Mittwoch, 06.02.2019

 

10.30 Uhr Abfahrt Hotel

11.00-13.00 Uhr Besuch des Chocoversums by Hachez

 

Der Tag der Abreise ist da. Aber es ist erst vorüber wenn es vorbei ist. Vor Ihnen liegt nämlich noch eine Tour durch das "Chocoversum by Hachez".

 

Schokolade macht glücklich! Das wissen die Deutschen, die im Schnitt über 110 Tafeln im Jahr verzehren, ganz genau. Wie nun aus bitteren Kakaobohnen süßes Gold wird, können Sie hautnah im Chocoversum by Hachez erleben. Die Kakao-Experten in Hamburgs Schokoladenmuseum nehmen Sie mit auf Genuss-Reise. Dabei sind alle Sinne gefragt und Probieren ist ausdrücklich erwünscht! Der Weg führt von der Kakaobohne zur feinsten Schokolade. Sie erfahren, was Wurfbrecher mit der Schokolade zu tun haben, Sie sehen live an historischen Originalmaschinen, wie das süße Gold hergestellt wird und dann kreieren Sie sogar selbst ihre persönliche Lieblings-Tafel.

 

Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

 

16.00 Uhr Rückfahrt

19.00 Uhr Ankunft Hameln

Leistungen

* Fahrt im modernen Reisebus

* 2 x Übern./Frühstück im 4**** Hotel Hyperion Hamburg

* Michel-Konzertaperitif mit Wein/Wasser und Canapés im Hotel am Anreisetag

* 1x Eintrittskarte exklusives Orgel-Privatkonzert im Hamburger Michel

* 1x Eintrittskarte (2. Kategorie) für das Konzert in der Elbphilharmonie

* Halbtägige Stadtrundfahrt Hamburg mit örtlichem Stadtführer

* 1x 90-min. geführte Schokotour im Chocoversum by Hachez

* 1-std. Hafenrundfahrt

* Begleitung durch das Team der kleinen Hexe

 

Arrangementpreise

699,00 € pro Person im Doppelzimmer

809,00 € im Einzelzimmer

 

Bedingungen

* Mindestteilnehmerzahl 25 Personen

* Programmänderungen vorbehalten

* Es gelten die Reisebedingungen der kleinen Hexe mit folgenden abweichenden Bedingungen für den jederzeit möglichen Reiserücktritt:
- bei Rücktritt nach dem 31.08.2018 30% des Gesamtreisepreises
- bei Rücktritt vom 30. bis zum 7. Tag vor Reisebeginn 90% des Gesamtreisepreises
- bei Rücktritt unter 7 Tagen vor Reisebeginn 95 % des Gesamtreisepreises

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anfrage/Buchung Luxusreise Hamburg

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Hier finden Sie uns

Reiseveranstalter

Die kleine Hexe

Emmerthaler Str. 1
31789 Hameln

Ortsteil Tündern

So erreichen Sie uns

Tel. +49 5151 40 94 68

Fax +49 5151 40 94 69

Mail info@kleine-hexe-hameln.de

 

oder über das Kontaktformular

Wir haben keine festen Öffnungs-zeiten. Gerne vereinbaren wir telefonisch einen Termin, auf Wunsch auch "nach Feierabend".

Facebook

Die kleine Hexe auf Facebook. Einfach hier klicken.

Reiseberichte im Blog

Reisetipps Reiseberichte der Reisen mit der kleinen Hexe finden Sie auf zauberhaftreisen.wordpress.com

Aktueller Bericht: Tagesfahrt Amsterdam

Susis Rezept-Tipps

Gutes Essen ist immer sehr wichtig bei unseren Reisen. Darum finden Sie an dieser Stelle ein paar tolle Rezept-Tipps zum Nachmachen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die kleine Hexe